Stefan Hähnel

rurik

Reisen als Parallelität innerer und äußerer Schritte. Ein Prozess, entkoppelt vom Moment des Ankommens.

Die Serie zeigt Menschen und ihre Kämpfe mit Bewegung und Fortkommen, ihre Fahndungen nach Weite und Ursprünglichkeit. Die Bilder werden zur Spiegelfläche für Seelenzustände, zu visualisierten Metaphern rastloser Einkehr.

stefanhaehnel.com
instagram.com/stefanhaehnel